Wie ist es um den Datenschutz in Ihrem Unternehmen bestellt?

Spätestens seit dem Siegeszug des Internet mit Google, Facebook & Co. und entsprechender Datenschutzskandale in Firmen und Behörden ist der Datenschutz in den Köpfen der Verbraucher angekommen. In vielen Unternehmen hingegen wird das Thema nicht oder nicht richtig angegangen.

Die Aufsichtsbehörden werden aktiver

Dabei kann man in den vergangenen Jahren sehr deutlich erkennen, dass die Aufsichtsbehörden der Länder ihre Aufgaben zur Kontrolle der Einhaltung des Datenschutzes immer besser und genauer erledigen. Entsprechende Bußgelder in Höhe von 50.000 EUR und mehr bei Verletzung der Datenschutzanforderungen sind dabei teilweise das geringere Übel. Immer häufiger verlangen die Kunden, Lieferanten oder Endverpraucher nach entsprechender Transparenz über den Datenschutz und die Datensicherheit im Unternehmen und Imageschäden bei Datenverlusten oder -pannen können schnell existenzbedrohend werden.

Datenschutz ist unabhängig von der Unternehmensgröße

Sehr häufig hört man auch die falsche Meinung „Datenschutz ist nur ein Thema für die großen Unternehmen“. Dabei gilt das deutsche Datenschutzrecht für alle Unternehmen und Behörden – unabhängig von deren Größe. Lediglich die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist an einige Voraussetzungen geknüpft. Doch welche Anforderungen stellt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) oder andere Rechtsvorschriften an ein Unternehmen und wie werden diese Umgesetzt? Jeder Unternehmer und Selbständige – aber auch Freiberufler wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Steuerberater – sollten sich mit dem Thema Datenschutz im eigenen Betrieb befassen.

Datenschutz-Schnelltest liefert wertvolle Informationen

  • Möchten Sie wissen, wie es in Ihrem Unternehmen um den Datenschutz bestellt ist?
  • Ob Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen?
  • Welche weiteren gesetzlichen Anforderungen Sie erfüllen sollten, um Ihr Unternehmen datenschutzkonform zu führen?

Antworten auf diese – und einige andere – Fragen gibt ab sofort der kostenlose audatis Datenschutz-Schnelltest für Unternehmen.

In wenigen Minuten können Sie in max. 4 einfachen Schritten anhand von konkreten Fragen das Datenschutzniveau in Ihrem Unternehmen ermitteln und sich in einer Auswertung die wichtigsten Anforderungen und Umsetzungsempfehlungen zusammenfassen lassen.

Dieser Datenschutz-Selbst-Check richtet sich an Mitarbeiter und Verantwortliche von kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU), kann aber auch von Freiberuflern oder Selbständigen genutzt werden, da diese sich ebenfalls an die gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer Gesetzte zu halten haben.

Der Datenschutz-Schnelltest wird kostenlos und online von der Unternehmensberatung  audatis – Datenschutz und Datensicherheit unter folgender Adresse bereitgestellt: http://www.audatis.de/online/datenschutz-schnelltest/

Kostenloser Datenschutz-Schnelltest von audatis

Carsten Knoop

Über Carsten Knoop

Inhaber von www.audatis.de einem auf Datenschutz + Datensicherheit spezialisierten Beratungshaus, Ex-CISO (Chief Information Security Officer) der Bertelsmann AG; Datenschutzbeauftragter + Datenschutzauditor (TÜV); IT-Security Beauftragter + Manager (TÜV)
Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar